Sie sind hier: Angebote / Notfallnachsorge

Ansprechpartner

Herr

Frank Henkes


Tel: 06321 8608-400
frank.henkes@drk-neustadt.de

Grainstr. 2
67434 Neustadt

Notfallnachsorge

Die Notfallnachsorge des DRK Neustadt hat die Aufgabe bei Notfällen Verletzte und Unverletzte sowie deren Angehörigen zu betreuen bis das soziale Netz greift. Sie arbeitet mit allen Abteilungen und Gliederungen des DRK Neustadt zusammen. Ihr steht das gesamte Einsatzpotential des Stadtverbandes zur Verfügung. Die Gruppe besteht aus ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen.

Wir suchen weiterhin:

Ehrenamtliche Mitarbeiter/innen die ihre Erfahrung und Begabung für hilfsbedürftige Mitmenschen einzubringen bereit sind. Den Zeitaufwand und die Einsatzhäufigkeit bestimmen alleine Sie.

Wir wünschen uns:

  • psychische Stabilität und Ausgeglichenheit
  • ausreichende Lebenserfahrung
  • ausgeprägtes Einfühlungsvermögen und Taktgefühl
  • Geduld und die Fähigkeit zum Zuhören sowie
  • die Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung

Notfallnachsorge ist:

die menschliche Begleitung und Betreuung von Menschen, die unmittelbar nach einem persönlichen Unglück nicht oder nicht ausreichend von ihrem sozialen Umfeld versorgt sind. 

Natürlich werden unsere Mitarbeiter/innen in ihr Aufgabengebiet eingeführt, erhalten persönliche und fachliche Begleitung und haben die Möglichkeit kostenfrei an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen teilzunehmen.

Wäre das etwas für Sie (und/oder jemand aus Ihrem Bekanntenkreis?) 
Wir würden uns freuen. Kontaktaufnahme über die DRK-Geschäftsstelle
Telefon 06321 8608-400

Sie können uns gerne eine Mail schicken, wir antworten umgehend. notfallnachsorge@drk-neustadt.de

Die Gruppe trifft sich in der Regel am 2. Dienstag im Monat, immer um 19:30 Uhr.

Die nächsten Regeltreffen finden statt am 08. März und 12. April.